20 Jahre Motorsensen-Zubehör

k

  Mähscheiben

       
Freischneider-Zubehör
Zwei verschiedene Mähscheiben, passend für jedes Einsatzgebiet!

 

  Inhaltsverzeichnis    
1. Mähscheiben  
2. Optionen  
3. Bestellen  
4. Technische Details  
5. Bedienungsanleitung  
6. Tipps  

 

 

  1. Mähscheiben  
       
 

Einsatzbereich

  • Besonders geeignet für hohes Gras.
  • Hervorragende Leistung beim Mähen von Strassen-, Bach- und Waldrändern.
  • Enorme Schnittleistung, dank starker Messerschneide.
 
       
  Die Scheiben sind nach PrSG geprüft, sowie mit SUVA-Baumusterbescheinigung Nr. 6451/..d und 6452/..d zertifiziert. Nur für den CH-Markt zugelassen.  

 

 

  2. Optionen    
       
 

Power-Messer
Dank speziellen Wellenschliff-Messern erreichen wir eine noch bessere Schnittleistung. Eine normale Mähscheibe kann jederzeit mit einem Power-Messersatz nachgerüstet werden.

 

 

  3. Bestellen    
  Sämtliche Produkte können bei Ihrem Fachhändler bestellt und bezogen werden. Kein Direktbezug!  
     
  Artikel Details Nummer  
Mähscheibe Bohrung Ø 20,0 mm MS-20
Mähscheibe Bohrung Ø 25,4 mm MS-25
Mähscheibe Power Bohrung Ø 20,0 mm MS-20-P
Mähscheibe Power Bohrung Ø 25,4 mm MS-25-P

 

 

  4. Technische Details    
       
  Technische Details
- Messer auswechselbar
- Messeraufnahme beweglich - senkt den Verschleiss
- Aufnahmebohrungen 20,0 oder 25,4 mm
- Alle Teile sind einzeln erhältlich
- Geprüft nach PrSG
- Rationelles Arbeiten dank Unterteller/Bodengleiter
- CH-Qualitätsprodukt! Fast alle Zulieferanten sind ISO-zertifiziert.
       
  Max. Schneidleistung
Betriebsdrehzahl
Max. Scheiben-Drehzahl
Ø 3 cm
6'000 U/min.
9'400 U/min. *
 
  * Die theoretische Drehzahl der Maschine kann höher sein.
       
  Die Scheiben sind nach PrSG geprüft, sowie mit SUVA-Baumusterbescheinigung Nr. 6451/..d und 6452/..d zertifiziert. Nur für den CH-Markt zugelassen.  

 

 

  5. Anleitung    
  Die Inbetriebnahme ist so lange untersagt, bis festgestellt wurde, dass die Maschine, in die diese Mähscheibe eingebaut werden soll, den Maschinenrichtlinien 2006/42/EG entspricht. Die Betriebsanleitung muss vor Inbetriebnahme der Scheibe unbedingt gründlich studiert und verstanden werden.  
     
  Bedienungs-Tipps
  • Sie führen das Gerät wie eine Handsense.
  • Den Unterteller auf dem Boden gleiten lassen.
  • Langsame und gezielte Bewegungen ergeben einen sauberen Schnitt.
 
       
  Anfahren an Steine usw. Beim Anfahren an Steine, Stöcke, Zäune, Rand- und Marchsteine usw. werden die Messer nach hinten geklappt und dadurch nur wenig in Mitleidenschaft gezogen. Trotzdem sollten solche Hindernisse möglichst umgangen werden, um jeden Schaden an Messern und Scheibe zu verhindern. Bei Schäden durch obige Hindernisse wird jede Garantieleistung abgelehnt. Die Scheibe darf nur mit dem Original-Unterteller verwendet werden. Scheibe nie überdrehen und nur in Bodennähe auf Touren bringen.  
       
  Sicherheitsvorschriften Bei der Benutzung sind die nationalen Vorschriften zu beachten, insbesondere:
- Persönliche Schutzausrüstung
- Schneideteile bewegter Werkzeuge

Im Weiteren sind die Sicherheitsvorschriften in der Betriebsanleitung der Motorsense zu befolgen. Nur Originalteile verwenden (Produkthaftung). Vorgabe der Tourenzahl beachten.
 
       
  Messer
  • Immer beide Messer gleichzeitig wechseln oder nachschärfen
  • Auch die Schrauben und Ringe ersetzen.
  • Schrauben fest anziehen (Sicherung mit Loctite 270 fest)
  • Nur Originalteile verwenden aus Sicherheitsgründen!
  • Wenn ein Messer oder Ersatzteil über die normale Abnutzung hinaus verbraucht/schadhaft ist, muss es gewechselt werden.
 
       
  Befestigung der Messer
1 Scheibe
2 Messer
3 Unterteller
4 Abdeckhaube
5 Linsenschraube
6 Sperrzahnmutter
    
         
  7 Distanzbüchse
8 Druckfeder
9 U-Scheibe gross
10 Zwischenscheibe
11 Senkschraube M6x18
12 Sicherungsmutter M6
13 U-Scheibe klein
   

 

 

  6. Tipps    
       
 
  1. Kontrollieren Sie das Gerät vor jedem Einsatz auf Mängel.
  2. Verwenden Sie immer geschärfte Messer.
  3. Ersetzen Sie die Messer rechtzeitig.
  4. Arbeitsdrehzahl von ca. 6'000 U/min. einhalten.
  5. Aus Sicherheitsgründen nur Originalteile verwenden.
  6. Verbogene Scheiben müssen gerichtet werden.
 

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr! Ç nach oben